by Werne Feller

Die Kettenreaktion 2019 kann nun beginnen

Was für ein wunderbarer Anlass, das Propening der KR19 mit fast 400 geladenen Gästen darunter alle Kunstschaffenden, Unterstützer, Aktiv- sowie Fördermitglieder des Verein BTS und Mieter des Attisholz-Areals.

Für dieses feine Amuse-Bouche hat der Verein BTS und die Halter AG zusammen eingeladen. Danach gab es einen Einblick in die KR19 sowie ein wunderbares von Renu G erstelltes Apero an der neuen Bar beim Trafohuus zu geniessen. Der Nachtisch wurde vom Sinfonieorchester Solothurn-Biel zusammen mit Steff la Ceffe geliefert - es war... einfach wundervoll.

Andreas Campi (Halter AG) moderierte die Ansprachen. Landammann Roland Fürst begrüsste die Anwesenden und betonte wie lebendig das Attisholz, Nord und Süd, in diesem Jahr geworden ist.

Werne Feller nutzte die Gelegenheit den neuen Vereinspräsidenten Aaron Jaggi die Ehre zu erweisen die KR19 mit dem "knacken" der Kette zu eröffnen.

 - - - - - -

Die Eröffnungsrede von Werne Feller - Projektleiter Campus-Attisholz, Vorstandsmitglied BTS

Geehrter Landamman Roland Fürst, Andres Campi, geehrte Vereinsmitglieder des BTS, Kunstschaffende, Unterstützer, liebe Gäste.

Kettenreaktion 2019 - Echt jetzt?

Das im Jahr 2016 erstmals unter der Bezeichnung Kettenreaktion 16 stattfindende Kunstfestival auf dem Areal der ehemaligen Cellulose Attisholz, Riedholz/CH führte zu einer breiten Bespielung der Fabrikbrache.

Heute sprechen wir nicht mehr von der Brache, meine Damen und Herren, Nein, Heute sprechen wir von einer Inszenierung durch Kunst eines Areals und der Entwicklung, in der Transformation. Beweglichkeit, Dynamik und verschiedene Interessen welche sich hier an diesem phantastischen Ort vermengen erschafft Spontanes und Lebendiges.

Vieles ist aus der ersten Berührung anno 2016 entstanden. Aus unzähligen Projekten des Vereins BTS, mit dem Engagement der kulturellen Raumentwicklung zählt nun der Boulevard in der breiten Öffentlichkeit zu einem Magnet für Urbane Kunst, die Säulenhalle als Ausstellungsraum, das Auditorium als vieleseitigen Eventraum. Die Kantine, ein durch den Verein entwickelter Gastroraum ist nun schon seit einem Jahr selbstständig.

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Unterstützer, darauf dürfen und können wir gemeinsam Stolz sein.

Die diesjährige Kettenreaktion widerspiegelt wiederum das was der Campus-Attisholz in Zukunft sein könnte.
Ich getraue mich fast zu sagen, ein wandelbares Kunstmuseum in der Arealantwicklung Attisholz.
Ein Dank an allen Regionalen, Nationalen und Internationalen Kunstschaffenden für ihre wertvolle Arbeit.

In den kommenden Wochenenden steht dieses “Museum” der breiten Öffentlichkeit offen… und…
das ist ganz wichtig…. Während den kommenden Wochen werden immer noch Kunstwerke entstehen.

Ich möchte mich hier ganz speziell bei der Firma Halter AG für die Raumnutzung bedanken.
Auch all unseren Unterstützer - ganz besonders:
- Metabo Schweiz
- Mood Mountain
- Nika Systems
- Powerhouse Ag
- UP Event Ag
- Up Group
- van Geen Security
- sowas ag
- Vorhang atelier Feller
- Qualiweb


und all den vielen Supporter.

Das Team des Campus Attisholz:
- Natascha Erzer > Sekretriat
- Aaron Jaggi > Mitarbeiter
- Sam Jaggi >Eventmanagement
- Ivan Ryser > Hauswart
- Corso Bertozzi > Bau und Kurationsleitung
- Beatrice Bader > Mitglied der Kuration
- Claudia Brander > Presse und Medienarbeit
- Tom Lauterberg > Stratege

Und natürlich all die Tatkräftigen Aktivmitglieder des Verein BTS und die Fördermitglieder.

So, jetzt - genug gesprochen. Es ist an der Zeit die Ausstellung zu eröffnen. Dafür bitte ich der neue Vereinspräsident auf die Bühne….

 

Eröffnung - Aaron Jaggi, Andreas Campi, Roland Fürst, Jasmine Huber, Werne Feller

Aaron Jaggi, Andreas Campi, Landammann Roland Fürst, Gemeindepräsidentin Jasmine Huber, Werne Feller

 

An alle Raubritter und Wegelagerer:

Text: wne

Beitragsbild: © Hanspeter Bärtschi

Bearbeitung durch Redaktion Campus –Attisholz

 

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.